Durch Inkraftsetzen von EKVO oder SüwVKan sind gesetzliche Vorgaben an den Betrieb von Entwässerungsnetzen gestellt. Wesentliches Element dieser Verordnungen ist die Forderung nach regelmäßiger Überwachung und Inspektion der abwassertechnischen Anlagen. Die durchgeführten Überwachungs- und Inspektionsmaßnahmen sind in Betriebstagebüchern oder Überwachungsberichten zu dokumentieren. Darüber hinaus sind interne Anweisungen über die Vorgehensweise bei der Durchführung der Arbeiten darzustellen. Diese sollen die grundsätzlichen Aufgaben detailliert beschreiben und das hierzu beim Kanalbetreiber vorhandene personelle Zuständigkeits- und Verantwortungsgefüge definieren.

Unsere Erfahrung aus der Bearbeitung derartiger Betriebsanweisungen zeigt, dass dieser Teil der Betriebsanweisung beim  Kanalbetreiber  bedingt durch die detaillierte Darstellung der Arbeitsabläufe einen intensiven Prozess der Optimierung der Arbeitsorganisation auslöst.
Portal Kontakt