Eine Zustandserfassung in begehbaren Entwässerungskanälen oder sonstigen Bauwerken der abwassertechnischen Anlagen sollte durch Begehung und direkte Inaugenscheinnahme durchgeführt werden. Den Sammlern oder Bauwerken ist dabei der Charakter eines Ingenieurbauwerkes beizumessen. Es sollte daher während der Zustandserfassung geprüft werden, ob zur Beurteilung des generellen Bauzustandes weitergehende materialtechnologische Untersuchungen in Form von Bohrkernentnahmen zur Ermittlung von z.B. Wanddicken oder Materialfestigkeiten oder im Einzelfall Untersuchungen in Anlehnung an DIN 1076 empfehlenswert oder notwendig sind.

Die Begehung und Inaugenscheinnahme sollte deshalb durch qualifizierte Ingenieure erfolgen. Wir führen solche Begehungen mit persönlicher Schutzausrüstung nach GUV und BG unter Einhaltung der Unfallverhütungsvorschriften durch.

Beispiele kürzlich ausgeführter Arbeiten

Emschergenossenschaft,
Abwasserkanal KA Bottrop

Stadt Düsseldorf,
Hauptsammler Mitte

Stadt Dortmund,
Schondellekanal

Stadt Sindelfingen,
Hauptsammler West

Stadt Recklinghausen,
Sammler Wallring

Portal Kontakt